Presse

.HAMBURG geht live: Die zweite deutsche Metropole erhält eine Domain-Endung

Nach .BERLIN ist mit .HAMBURG am 27. August die nächste Domain-Endung einer deutschen Großstadt gestartet. Nach nur zehn Minuten waren mehr als 10.000 Domains vergeben. InterNetX ist direkt als größter Registrar der TLD aus der Hansestadt eingestiegen.


(Regensburg, 27. August 2014) – Leinen los für .HAMBURG: Um 11 Uhr ist am 27. August der Startschuss für die Domain-Endung der zweitgrößten Stadt in Deutschland gefallen. Bürgermeister Olaf Scholz zählte im Hamburger Rathaus den Countdown zum Launch herunter. "Wir freuen uns, dass sich in wenigen Minuten viele Menschen als Hamburgerinnen und Hamburger im Netz präsentieren können", sagte Olaf Scholz. Zehn Minuten nach dem Launch waren mehr als 10.000 Domains unter .HAMUBRG vergeben.

Zu der offiziellen Feier waren zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft in die Hansestadt gereist. Erika Mann aus dem Vorstand der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) ging auf die Rolle von .HAMBURG im new gTLD-Programm ein: "Viele Städte werden nach Hamburg schauen, um zu sehen, wie diese neue Domain-Endung das lokale Profil der Stadt verändert."

Hamburg ist nach Berlin die zweite deutsche Metropole, die eine eigene Domain-Endung erhält. .HAMBURG richtet sich zum Beispiel an Unternehmen aus der Region, die unter gängigen TLDs wie .DE, .COM oder .NET keine freie Adresse finden können oder die gezielt Online-Werbung mit einem regionalen Ansatz betreiben wollen. Langfristig könnten Seiten mit regionalen Domain-Endungen auch in den Trefferlisten der Suchmaschinen höher eingestuft werden. Google hatte zuletzt angekündigt, die TLDs entsprechend zu bewerten, wenn sich herausstellt, dass sie für lokale Suchergebnisse relevant sind. .BERLIN gehörte vom Start an zu den erfolgreichsten new gTLDs: Im internationalen Vergleich steht die Domain-Endung aus der Hauptstadt aktuell auf Platz 2.

Neben dem kommerziellen Nutzen sind regionale Domain-Endungen aber auch für Privatpersonen oder Vereine interessant, die sich mit lokalen Inhalten im Netz positionieren wollen. Unter .BERLIN haben sich unter anderem verschiedene nicht-kommerzielle Blogs etabliert, die auf regionale Themen spezialisiert sind.

Hakan Ali, Unternehmensgründer und Leiter der Abteilungen Marketing und Vertrieb von InterNetX, gratuliert .HAMBURG zum erfolgreichen Launch. "Mit seiner internationalen Strahlkraft als Handels- und Kulturmetrople hat Hamburg die besten Voraussetzungen, um sich erfolgreich im new gTLD Programm zu positionieren", sagt Hakan Ali. InterNetX ist mit dem Start von .HAMBURG direkt als Nummer 1 unter den .HAMBURG-Registraren eingestiegen – und konnte damit seine Position als einer der weltweit führenden Registrare weiter festigen.

Weitere Informationen zu .HAMBURG unter: www.internetx.hamburg