Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

ADAC GT Masters: Solider Auftakt für den Camaro

In Oschersleben sichert sich das Team um Tomáš Enge und Oliver Gavin im ersten Lauf die ersten Punkte. Am zweiten Renntag muss der Wagen nach einem Zusammenstoß von der Strecke.


Punktgewinn für das Team von InterNetX.eu und Reiter Engineering: Zum Saisonauftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben holen Tomáš Enge und Oliver Gavin im SaReNi Camaro GT3 den ersten Punkt der Rennserie. Dabei deuteten die Zeichen zunächst auf einen Fehlstart hin. Im Qualifying brach Oliver Gavin der Dämpfer. In der Folge startete er von Platz 19. Für Tomáš Enge lief es besser, aber wegen einer roten Flagge konnte er nicht mehr rausfahren und ging von Platz 14 an den Start. Die Pole-Position sicherte sich überraschenderweise das Team im Bentley – und schrieb damit ein kleines Kapitel Rennsportgeschichte in der "Liga der Supersportwagen". Zum ersten Mal war es einem Hersteller gelungen, bei seinem Debüt eine Pole-Position zu erobern.

Camaro macht vier Plätze gut

Im Rennen musste sich der Bentley aber dem Porsche 911 geschlagen geben. Nach einem Patzer von Luca Stolz im Bentely setzte sich Porsche-Fahrer Christian kurz nach dem Start an die Spitze. Nach dem Fahrerwechsel fuhr Klaus Bachler den Sieg sicher nach Hause. Für das Team von Reiter Engineering lief es nach dem durchwachsenen Qualifying ebenfalls gut: Nach dem Start von Platz 14 machte das Team im Laufe des Rennens vier Plätze gut und schloss den ersten Lauf auf Platz 10 ab. Damit sicherte sich das Team die ersten Punkte der Rennserie. Nach dem soliden Start musste das Team am zweiten Renntag jedoch einen Dämpfer wegstecken: Nach einer Berührung mit dem BMW Z4 musste der Chevrolet Camaro nach 15 Runden mit einem Bruch in der Felge und einer verbogenen Lenkung von der Piste. Der zweite Tagessieg ging nach einem packenden Rennen an Luca Stolz und Jeroen Bleekemolen im Bentley. Den Gesamtsieg holten Christian Engelhart und Klaus Bachler im Porsche 911. Camaro-Pilot Tomáš Enge sieht das Team trotz des Ausfalls auf einem guten Weg: "Oschersleben ist nicht die ideale Strecke für den Camaro. Trotzdem ist es uns gelungen, die ersten Punkte zu holen und die Lücke zu den führenden Teams zu schließen", sagte Enge nach dem Rennen. In der laufenden Saison würden noch Pisten folgen, auf denen der kräftige Camaro seine Stärken besser ausspielen könne.

Heimspiel in Österreich

Zum Saisonauftakt kamen mehr als 20.000 Zuschauer in die etropolis Motorsport Arena nach Oschersleben. Die nächsten Rennen werden zwischen dem 5. und 7. Juni auf dem Red Bull Ring in Spielberg ausgetragen. "Wir freuen uns auf das Rennen in Österreich", sagt Tomáš Enge. Der Red Bull Ring sei praktisch eine Heim-Arena für Reiter Engineering. "Wir werden uns gründlich vorbereiten und unter anderem die neuen Pirelli Reifen noch einmal nachträglich optimieren", kündigt Enge an.

Bilder von Rennstrecke finden Sie auf unserer Facebook-Seite:
Saisonstart des ADAC GT Masters in Oschersleben: Auftakt der Rennsaison der Supersportwagen. In Oschersleben wollen sich... Posted by InterNetX GmbH on Samstag, 25. April 2015

Newsletter anmelden

InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.
Infrastructure as a Service ist die perfekte Cloud-Lösung für Unternehmen, die expandieren möchten, ohne die Vorteile einer On-Site- Infrastruktur zu…
Hans Seeuws von EURid im Podcast
Im Snapshot Podcast unterhalten wir uns mit schlauen Köpfen und klugen Unternehmer:innen zu Themen aus den Bereichen der Digitalisierung, dem Online…
It's all about domains... mit Mirjam Kühne von RIPE
Die technische Community trifft sich bei RIPE, um das Internet und seine einzigartigen Eigenschaften aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Mirjam…
Heutzutage ist es schwierig einen guten Domainnamen zu finden, der nicht nur einprägsam ist, sondern auch zum Produkt oder zur Dienstleistung passt.…