Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

ICANN delegiert die ersten vier new gTLDs

Die Internet Corporation of Assigned Names and Numbers (ICANN) hat die ersten vier new gTLDs in die Rootzone eingetragen. Bevor die Adressen für alle offen stehen, dürfen Markeninhaber ihre Marken schützen. Vorausgesetzt, sie nutzen das Trademark Clearinghouse.


Nach langen Jahren intensiver Planung wird das new gTLD-Programm jetzt Realität: Wie die Internet Corporation of Assigned Names and Numbers (ICANN), die zentrale Vergabestelle für Namen im Internet, in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist für vier neue Endungen offiziell der Startschuss gefallen. Die neuen Top-Level-Domains seien jetzt in die Rootzone, der zentralen Datenbank des Domain Name Systems eingetragen worden, heißt es in der Mitteilung. Bei den vier Endungen handelt es sich um sogenannte Internationalized Domain Names (IDN) – also um Endungen, die keine lateinischen Schriftzeichen enthalten. In den nächsten Wochen können User die ersten Adressen unter dem arabischen Wort für "web/network", den kyrillischen Worten für "online" und "site" und dem chinesische Wort für "game" registrieren. Bevor die Domains frei verfügbar sind, dürfen während der sogenannten Sunrise-Periode zunächst Markeninhaber ihre Marke unter den neuen Adressen schützen – vorausgesetzt, sie haben ihre Marken zuvor im Trademark Clearinghouse registriert. Diese Phase muss wenigstens 30 Tage lang sein. In der Regel folgt auf sie eine sogenannte Landrush-Periode. In dieser Zeit können Domains zu einem ho?heren Vorverkaufspreis registriert werden. Dafür haben die Interessenten aber noch mehr Auswahl. Die Domains werden, ähnlich wie in der Sunrise-Periode, erst am Ende der jeweiligen Phase zugeteilt. Bei mehreren Anfragen zu einer Domain wird die Adresse normalerweise in einer Auktion versteigert. Akram Atallah, Chef der Generic Domains Division bei ICANN, nannte die Delegierung der vier neuen Endungen den größte Wandel seit dem Beginn des Internets. In den kommenden Monaten würden neue Domains aus allen Ecken der Welt Menschen, Unternehmen und Gemeinschaften zusammenbringen – in einer Weise, die sich bis jetzt noch niemand habe vorstellen können. Insgesamt sollen Schritt für Schritt mehrere Hundert neue Domain-Endungen online gehen. In einigen Fällen gilt es noch letzte Fragen zwischen den Betreibern und ICANN auszuräumen.

Newsletter anmelden

InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.
Infrastructure as a Service ist die perfekte Cloud-Lösung für Unternehmen, die expandieren möchten, ohne die Vorteile einer On-Site- Infrastruktur zu…
Hans Seeuws von EURid im Podcast
Im Snapshot Podcast unterhalten wir uns mit schlauen Köpfen und klugen Unternehmer:innen zu Themen aus den Bereichen der Digitalisierung, dem Online…
It's all about domains... mit Mirjam Kühne von RIPE
Die technische Community trifft sich bei RIPE, um das Internet und seine einzigartigen Eigenschaften aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Mirjam…
Heutzutage ist es schwierig einen guten Domainnamen zu finden, der nicht nur einprägsam ist, sondern auch zum Produkt oder zur Dienstleistung passt.…