Interview mit dem weltbekannten SEO-Experten Bill Slawski

Slawski ist führender Experte für Google-Patente im Zusammenhang mit SEO und hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in seiner Branche. Er kann zweifellos als eine der wichtigsten Persönlichkeiten in diesem Bereich angesehen werden.


Bill Slawski ist ein renommierter SEO-Experte aus den Vereinigten Staaten, der auch international einen guten Ruf genießt. Sein berühmter Blog über Suchmaschinenoptimierung, SEO by the Sea, hat mittlerweile über 1.000 Einträge und ist ein echter Bezugspunkt für SEO-Marketers. Slawski kann in seinem Berufsleben auf viele erfolgreiche Momente zurückblicken: Er kooperierte mit Fortune 500-Marken und hat an einigen der bekanntesten Suchmaschinen-Marketing-Webseiten mitgearbeitet. Heute ist er Direktor der SEO-Forschung für Go Fish Digital. Wir hatten die Gelegenheit, mit Bill über die Zukunft der Search Engine Optimierung zu sprechen.

Was bedeutet SEO für Sie?

SEO heißt, den Situations- und Informationsbedürfnissen einer an Waren und Dienstleistungen interessierten Öffentlichkeit zu erfüllen, indem man sie mit verbindlichen und zuverlässigen Informationen versorgt. Google treibt die organische Optimierung immer mehr voran.

Worauf kommt es aus SEO-Sicht bei einem guten Linkbuilding an?

Idealerweise resultiert der Linkaufbau daher, dass man zu einem Thema, welches viele Menschen interessiert und möglichen Fragen klärt, als die beste Informationsquelle angesehen wird. Nur durch die Schaffung einer solchen Empfindung werden die Menschen, die auf deiner Webseite landen, diese auch ihren Besuchern weiterempfehlen, da sie hier einen Mehrwert für diese erkennen. Die Grundidee ist, dass man ihre Interessen befriedigen kann.

Glauben Sie, dass soziale Signale für Unternehmen wichtig sind?

Aktivitäten in sozialen Netzwerken könnten einen direkten Einfluss auf die Positionierung einer Webseite in den Suchergebnissen haben. Was aber am meisten zählt, ist das Vertrauen, das man in seine Marke und damit in seine Produkte und Dienstleistungen setzen kann.

Welche Rolle spielen die neuen gTLDs im Ranking?

Es gibt noch keine Hinweise auf neue generische Top-Level-Domains in angemeldeten oder genehmigten Google-Patenten. Darüber hinaus, haben uns die Ansprechpartner von Google mitgeteilt, dass es keine Vorzugsbehandlung für neue gTLDs in den Suchmaschinenrankings gibt.

Was sind nach Ihrer heutigen Erfahrung die wichtigsten Rankingfaktoren?

Die wichtigsten Bewertungsfaktoren von Google sind meiner Meinung nach Inhalte und Links. Google verwendet Inhalte, um die Relevanz einer Seite für einen Suchbegriff zu ermitteln, und Links, um festzustellen, wie maßgeblich eine Seite für denselben Suchbegriff sein kann. Außerdem geht Google dazu über, strukturierte Daten zur Beantwortung von Anfragen zu verwenden. Diese können sich auf bestätigte Fakten und Vertrauenswürdigkeit stützen, um Antworten auf Fragen zu liefern. - ich würds so in die Richtung verstehen.

Welche Updates sind in den nächsten Jahren zu erwarten?

Wir werden neue Schemaerweiterungen für mehr Branchen sehen (und es ist möglich, an der Erstellung solcher Erweiterungen beteiligt zu sein). Wir können auch eine stärkere Nutzung von Foto/Schema-Suchen durch Technologien wie bspw. Google Lens erwarten, außerdem Indoor-Mapping für große Gebäude, Transitstationen, Einkaufszentren und Flughäfen. Möglicherweise werden wir die Ergebnisse der Datenbank einer Webseite direkt in den Suchergebnissen sehen und direkt von dort etwas kaufen. Es sind mehrere Anzeigen im Bereich Produktvarianzinformationen basierend auf den angezeigten Elementen (z.B. Showtickets, Live-Streaming-Performance, aufgezeichnete Shows) zu erwarten. Und natürlich mehr sprachbasierte Suchen von einer Vielzahl von Gerätetypen.

Wird SEO in 10 Jahren noch da sein?

Die Menschen werden auch in 10 Jahren noch Suchen betreiben. Waren und Dienstleistungen werden auch weiterhin zum Verkauf angeboten werden. Die SEO wird auch in Zukunft den Menschen helfen, das was sie suchen, besser zu erreichen."

Bill Slawski wird im November anlässlich der SMLX Mailand in Europa sein. Dort wird er über Diagramme, strukturierte Daten und Authority sprechen. Blog-Leser können sich hier Dank unseres Partners news.srl zu einem reduzierten Preis anmelden.


InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor täuschend echten Phishing-E-Mails, über die die Schadsoftware Emotet...

Hunderttausende Passwörter von Nutzern der Chat-Plattform Knuddels waren im September unverschlüsselt im Netz aufgetaucht.

Hacker-Angriffe sind mittlerweile (leider) zum Alltag geworden. Den Hotelkonzern Marriott International hat es jetzt besonders schwer getroffen.

Google Chrome 70 ist erst einige Wochen alt, da steht auch schon die nächste Version Googles Webbrowser in den Startlöchern. Welche Änderungen Chrome...