Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

it-sa 2019: Darum sollten Sie die IT-Sicherheitsmesse auf keinen Fall verpassen

Für diejenigen, die die Zukunft ihres Unternehmens sicher gestalten wollen, ist die it-sa in Nürnberg eine Pflichtveranstaltung.


it-sa 2019 Nürnberg

Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, hat es als Schirmherr der it-sa auf den Punkt gebracht: “Nur mit einer zukunftsgerichteten Cyber-Sicherheitspolitik kann unser Land die enormen Chancen der Digitalisierung voll ausschöpfen.” Um dieses Potenzial ausschöpfen zu können, ist es von enormer Bedeutung, einen regen Austausch zwischen den Branchenexperten zu ermöglichen. Für diesen Austausch bietet die it-sa den passenden Schauplatz.

Ein Besuch auf der größten Messe für IT-Sicherheit im europäischen Raum lohnt sich nicht nur wegen des fachlichen Austauschs mit den anwesenden Branchen-Experten. Sie ist ein Muss für jeden, der mit IT-Sicherheitsthemen zu tun hat. 14.200 Fachbesucher wollen erfahren, was es in diesem Jahr Neues aus der IT-Sicherheitswelt gibt.
Während der Messe finden jeden Tag interessante Expertenvorträge zu Technik- und Management-Themen statt. Wir haben für Sie außerdem diese fünf Highlights herausgesucht, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten:

  1. Pitch um den UP@it-sa Award
    Zwölf nominierte Start-ups kämpfen mit ihrem Pitch um den UP@it-sa Award 2019. Der Gewinner wird über einen Publikumsentscheid gekürt. Nicht nur der Wettbewerb der Start-ups wird spannend: Christian Baudis, der ehemalige Google-Deutschlandchef tritt auf. Der Pitch um den UP19@it-sa Award findet am Montag, den 7. Oktober 2019, im Saal Paris, NCC West statt.

  2. Keynote von Misha Glenny
    In seiner Special Keynote auf der it-sa 2019 erklärt Misha Glenny, Enthüllungsjournalist und Experte in Sachen Cyberkriminalität, dass der Mensch die primär verwundbare Stelle in der Cybersicherheit ist.  Laut Glenny wird von nun an die größte Schwäche nicht mehr der Mensch sein, sondern der Mangel an menschlicher Kontrolle in komplexen Systemen. Am 10. Oktober um 12:00 uhr geht es im International Forum 10.1 los.

  3. Stand 526 in Halle 10.1
    Hier finden Sie InterNetX und einige kleine Überraschungen. Unsere Kollegen vor Ort zeigen Ihnen gern das neue AutoDNS und unsere Trademark Research – ein Muss für Markeninhaber und alle, die für den Schutz einer Brand verantwortlich sind.

  4. Leckerer Regensburger Kaffee – natürlich regional
    Am InterNetX Stand halten wir hochwertigen, frisch gebrühten Regensburger Kaffee von Kaffee Rehorik für Sie bereit. Schnell sein lohnt sich: Die ersten Besucher erhalten eine der limitieren InterNetX-Kaffeetassen!

  5. Kostenfreies Besucherticket
    Sie wollen die it-sa 2019 auf keinen Fall verpassen, haben aber noch kein Ticket? Kein Problem! Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit unseren Kollegen vor Ort und erhalten Sie kostenlos ein Tagesticket. Unsere Kollegen beantworten Ihnen gern alle Fragen zur neuen Domain-Plattform AutoDNS.

 

Termin vereinbaren und Gratis-Ticket sichern

 


InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.

Der Online-Handel erfindet sich ständig neu, das Angebot wird immer größer und die Kundenansprüche wachsen an. Um sich die Gunst der Online-Shoppenden...

Subdomains können in Hinblick Suchmaschinenoptimierung und die zentrale Verwaltung von Inhalten nützlich sein und dem Nutzer suggerieren, was ihn auf...

Voice Search ist im Trend: Egal ob Alexa oder Google Assistent, die User greifen vermehrt auf die Hilfe von Sprachassistenten zurück. Webseiten und...

Kubernetes gehört zu den führenden Anwendungen für die Container-Verwaltung. Jedoch setzt die Integration in eine bestehende IT-Umgebung hohes...