Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

Launch von .hamburg steht bevor

Am 27. August geht die TLD der norddeutschen Metropole live. Der Start wird mit einem Event in der Hansestadt gefeiert. Um 11 Uhr gibt der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz den Startschuss.


Der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz wird den Startschuss für die neue Domain-Endung .hamburg abfeuern: Am 27. August ab 11 Uhr sind Internet-Adressen mit der Endung .hamburg frei registrierbar. Zu der Feier im Bürgermeistersaal des Hamburger Rathauses werden unter anderem der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz und Erika Mann aus dem Vorstand der ICANN erwartet. Hamburg ist nach Berlin die zweite deutsche Metropole, die eine eigene Domain-Endung erhält. Anfang September folgen mit .koeln und .cologne noch zwei Endungen aus Nordrhein-Westfalen. Für größere Regionen ist schon .ruhr online .bayern soll Ende September folgen. Die Domain-Endungen richten sich an Unternehmen aus der jeweiligen Region, die unter gängigen TLDs wie .de, .com oder .net keine freie Domain finden können, oder die Online-Werbung mit einem gezielt regionalen Ansatz betreiben wollen. So kooperierte .berlin beispielsweise kurz vor dem WM-Finale mit Coca Cola und der Supermarktkette REWE, um unter einer .berlin-Domain Karten für die Fanmeile in der Hauptstadt zu verlosen. Durch regionalisierte Domains sollen die Angebote auch in den Abfrageergebnissen der Suchmaschinen zu den jeweiligen Regionen sichtbaren werden. Google hatte zuletzt angekündigt, die TLDs entsprechend zu bewerten, wenn sich langfristig herausstellt, dass sie für lokale Angebote genutzt werden. Neben dem kommerziellen Nutzen sind regionale Domain-Endungen aber auch für Privatpersonen interessant. Unter .ruhr und .berlin haben sich schon verschiedene nicht-kommerzielle Blogs etabliert, die sich auf lokale Themen spezialisiert haben. Vor allem in Gegenden wie Bayern, mit einer hohen Vereinsdichte oder langjährigen lokalen Traditionen, kann die Entscheidung für eine Internetadresse mit regionaler Endung auch Ausdruck der Heimatverbundenheit sein. Das Lauch-Event zum Start von .hamburg beginnt am 27. August um 10 Uhr. Erika Mann vom ICANN-Vorstand wird in einem kurzen Grußwort die Rolle der Domain-Endung aus der Hansestadt im gesamten new gTLD Programm erläutern. Danach zählt Bürgermeister Olaf Schloz den Countdown zum Start runter. Bis zum Launch der Domain-Endung können sich Markeninhaber mit einem Eintrag im Trademark Clearinghouse die passenden Domains zu ihrem Markennamen sichern. Für die Live-Phase werden außerdem unverbindliche Vorbestellungen angekommen.

Newsletter anmelden

InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.
Infrastructure as a Service ist die perfekte Cloud-Lösung für Unternehmen, die expandieren möchten, ohne die Vorteile einer On-Site- Infrastruktur zu…
Hans Seeuws von EURid im Podcast
Im Snapshot Podcast unterhalten wir uns mit schlauen Köpfen und klugen Unternehmer:innen zu Themen aus den Bereichen der Digitalisierung, dem Online…
It's all about domains... mit Mirjam Kühne von RIPE
Die technische Community trifft sich bei RIPE, um das Internet und seine einzigartigen Eigenschaften aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Mirjam…
Heutzutage ist es schwierig einen guten Domainnamen zu finden, der nicht nur einprägsam ist, sondern auch zum Produkt oder zur Dienstleistung passt.…