Unsere Website nutzt Cookies

Unsere Website verwendet First- & Third-Party-Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu optimieren, Werbung zu personalisieren sowie die Website-Performance zu analysieren. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Sie können die Verwendung von Third-Party-Cookies ablehnen. Unser Impressum und eine Übersicht aller verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort ist beschrieben, wie Sie Third-Party-Cookies jederzeit (auch nachträglich) ablehnen können.

Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

Snapshot #19 I Status quo der Domain-Branche

Um den Status quo einer Branche zu ermitteln, ist die Auswertung vieler Zahlen nötig. InterNetX und Sedo haben sich dieses Ziel zur Aufgabe gemacht und über 130 Mio. Datensätze ausgewertet und verschriftlicht. Für den Global Domain Report wurden sowohl interne Datensätze ausgewertet, als auch externe Zahlen und Fakten herangezogen.


Warum wir keine Mühen gescheut und den Global Domain Report erstellt haben? Weil wir Domains lieben! Und um unsere Herzensangelegenheiten kümmern wir uns in besonderer Weise. Deshalb wollten wir wissen: Was ist los in der Domain-Branche und wie wird sie sich weiterentwickeln?
Diese Fragen haben wir für dich im Global Domain Report beantwortet.


Deshalb lieben wir Domains

Domains liefern den Raum für die Vielfalt, die User im Netz erwarten. Dabei verbirgt sich hinter jeder einzelnen registrierten Domain etwas anderes: Ein Blog, ein E-Commerce-Shop, eine Corporate-Website oder eine zum Verkauf stehende Marktplatz-Domain.

Seit Bestehen des öffentlich zugänglichen Internets wurden Domains unter über 1.000 TLDs zur Registrierung freigegeben – aktuell sind über 369 Millionen Domains registriert. Jede ist einmalig, gibt individuellen Inhalten einen Namen und macht sie weltweit zugänglich.

Vorgehen: Auswertung der Registrierungszahlen

Um die zahlreichen Daten strukturiert auswerten zu können, wurde der Global Domain Report in drei Hauptkategorien unterteilt: Die globale Sicht auf den Domain-Markt, der von Registry bis zum Endkunden reicht, die Sicht der Registrare und die Perspektive der Aftermarkets.

Der Domain-Markt unterliegt beständig Veränderungen. Momentan wird häufig der Eindruck publiziert, der Markt stagniere und es gäbe weniger Neuregistrierungen. Doch die umfangreichen Auswertungen zeigen, dass der Markt nach wie vor am Wachsen ist.
Global betrachtet steigen die Domain-Registrierungen jährlich um 5,1 % (17,4 Mio. Domains).

In der Grafik aus dem Global Domain Report ist zu sehen, wie viele TLDs in den jeweiligen Unterkategorien zur Registrierung frei verfügbar sind und wie viele Domains in den jeweiligen Kategorien bereits registriert wurden.

Viele attraktive Domain-Namen sind bereits registriert und das verändert den Markt – auch für die Registrare.

Registrare: Protagonisten des Internets

Nicht nur für Domainer, Unternehmen und Endnutzer sind Veränderungen in der Domain-Branche zu spüren, auch Registrare müssen sich umstellen.
Domain-Registrare sind im Auftrag ihrer Kunden für die Registrierung und Administration von Domain-Namen verantwortlich. Auf diese Weise spielen Registrare eine Schlüsselrolle im Internet.
Eine Registry hingegen verwaltet eine oder auch mehrere Top-Level-Domains. Über die Registrare vergibt sie Domains unter den TLDs in ihrem Management. Damit ein Registrar Domains unter einer bestimmten TLD zur Registrierung anbieten kann, ist die Akkreditierung bei der zuständigen Registry erforderlich. Insgesamt gibt es 838 verschiedene Registrys. Im Falle der gTLDs ist die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) die zuständige Registry, bei der 2.452 Registrare aus 69 Ländern akkreditiert sind.

Was muss sich in Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen verändern?

In Anbetracht der über 369 Mio. bereits registrierten Domain-Namen wird klar, dass viele kurze, einprägsame und gefragte Domains bereits vergeben sind – ein Grund dafür, dass die Nachfrage nach Neuregistrierungen nicht mehr so hoch ist. Und deshalb müssen neue Anreize für eine Kaufentscheidung geschaffen werden. Potenzielle Registranten müssen optimierte Suchergebnisse zu ihren Anfragen präsentiert bekommen. Diese sollten aus sinnvollen Alternativen zu ihrer Suchanfrage bestehen, wie z. B. das abgefragte Keyword mit einer dazu passenden new gTLD, wenn die .com-Adresse bereits vergeben ist.

Sekundäre Domain-Märkte im Trend

Sekundäre Domain-Märkte gewinnen an Bedeutung für die Domain-Branche, da beliebte und kurze Domains unter vielen TLDs bereits registriert wurden und sich der Erwerb derselben auf eben diese Märkte verlagert.
Auf sekundären Domain-Märkten werden die registrierten Domain-Namen zum Wiederverkauf angeboten. Vorteil beim Handel über einen Anbieter wie Sedo ist, dass Käufer und Verkäufer bei der Abwicklung unterstützt werden – vor allem bzgl.  Monetarisierung und mit einem Broker-Service. Mehr darüber können Sie im Global Domain Report nachlesen.

Beim Wiederverkauf von Domain-Namen ist es besonders wichtig, dem Käufer transparent darzustellen, wie der Preis zustande kommt. Der Domain Price Check kann dabei helfen, die entscheidenden Faktoren bei der Preiserstellung auszuwerten: Was gibt es über das gesuchte Keyword zu wissen, wie entwickelt es sich und wie oft wird monatlich danach gesucht? Was sagt die Website-Statistik über die Domain aus? Welche ähnlichen Domain-Verkäufe hat es in der Vergangenheit gegeben?
So wird der Verkauf bereits registrierter Domains für Verkäufer und Käufer vereinfacht und es kann ein fairer Preis für beide Seiten ermittelt werden.

Neugierig? Jetzt den Global Domain Report downloaden!

Wir haben die aktuellsten Zahlen, Daten und Fakten mit Leidenschaft gesammelt, ausgewertet und im Global Domain Report zusammengefasst. Deinen Report kannst du ganz einfach herunterladen.

Global Domain Report herunterladen


InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.

Die Domain-Endung .co feiert 10-jähriges Jubiläum. Nicht nur die in dieser Zeit registrierten Domains unter .co bestätigen den Erfolg der TLD.

Wenn es um SEO geht, heißt es schon lange: Content ist King, Seeding ist Queen. Content darf nicht beliebig und Qualität muss gewährleistet sein....

Managed Cloud Services ermöglichen es Unternehmen, die Leistungsfähigkeit von Cloud-Diensten nutzen zu können, ohne selbst über Cloud-Experten...

Nahezu jedes Unternehmen ist mittlerweile auch in den sozialen Medien vertreten. Doch das heißt nicht, dass die klassische Unternehmenswebsite...