Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

Traumstart für .berlin: Mehr als 30.000 registrierte Domains in wenigen Stunden

Die Domain-Endung aus der Hauptstadt ist mit dem bisher erfolgreichsten Launch aller neuen TLDs in die General Availability gegangen. InterNetX konnte 81 Prozent aller Vorregistrierungen für seine Kunden sichern und steht damit auf Platz 1 der .berlin-Registrare im B2B-Bereich.


(Regensburg, 19. März 2014) ? Die neue Domain-Endung für Berlin ist am Dienstag (18. März) mit einem Paukenschlag in die General Availability gestartet. In weniger als einer Stunde waren mehr als 20.000 Adressen unter der neuen TLD vergeben. Damit ist .berlin der bisher erfolgreichste Launch aller neu gestarteten TLDs gelungen. Mit 31.956 registrierten Domains (Stand: 19. März, 10.30 Uhr) steigt .berlin außerdem am Tag nach ihrem Start in der Liste der begehrtesten TLDs auf Platz zwei ein. Nur unter .guru, die bereits seit dem 29. Januar online ist, sind derzeit noch mehr Adressen vergeben.Für Hakan Ali, Unternehmensgründer und CMO von InterNetX, hat sich der Erfolg von .berlin früh abgezeichnet. "Schon während der Vorregistrierungsphase war .berlin unter den drei beliebtesten TLDs", sagt Ali. Mit dem Launch der Domain-Endung für die deutsche Hauptstadt hat InterNetX seine Position als weltweit führender Registrar im B2B-Bereich weiter ausgebaut. "Wir konnten 81 Prozent aller .berlin-Vorregistrierungen für unsere Kunden sichern", sagt Ali. InterNetX ist damit die Nummer 1 unter den .berlin-Registraren im Geschäftsbereich und belegt den dritten Rang aller .berlin-Registrare. Im internationalen Vergleich aller 95 new gTLD-Registrare klettert InterNetX nach dem Start von .berlin von Platz 13 auf 6. Mit .berlin hat die deutsche Hauptstadt als erste Metropole dieser Welt eine eigene Top-Level-Domain erhalten ? noch vor New York, Tokyo oder Paris. Seit rund zehn Jahren treibt die dotBERLIN GmbH die Idee von einer TLD für die Hauptstadt voran. Zum Launch-Event im Berliner Rathaus trafen sich am Dienstag neben Vertretern verschiedener Verbände und Innungen auch Unterstützer aus Politik und Wirtschaft. Sylvio Bardt, Landessprecher des Branchenverbands BITKOM, hob die Bedeutung von .berlin hervor: "Ich freue mich, dass dotBERLIN sich durchgesetzt hat. Damit ist das Internet in Berlin an die Spitze gerückt", sagte Bardt. Mehr über .berlin erfahren Sie unter: www.internetx.berlin

Newsletter anmelden

InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.
Infrastructure as a Service ist die perfekte Cloud-Lösung für Unternehmen, die expandieren möchten, ohne die Vorteile einer On-Site- Infrastruktur zu…
Hans Seeuws von EURid im Podcast
Im Snapshot Podcast unterhalten wir uns mit schlauen Köpfen und klugen Unternehmer:innen zu Themen aus den Bereichen der Digitalisierung, dem Online…
It's all about domains... mit Mirjam Kühne von RIPE
Die technische Community trifft sich bei RIPE, um das Internet und seine einzigartigen Eigenschaften aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Mirjam…
Heutzutage ist es schwierig einen guten Domainnamen zu finden, der nicht nur einprägsam ist, sondern auch zum Produkt oder zur Dienstleistung passt.…