Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

Twitter verdoppelt auf 280 Zeichen-Grenze

Aus 140 macht Twitter 280 Zeichen. So sollen die Nutzer zufriedener und vor allem wieder aktiver werden.


Twitter-Posts dürfen jetzt doppelt so lang sein wie bisher: Die Zeichenlänge von maximal 140 Zeichen hat Twitter auf 280 verdoppelt. Es ist die gravierendste Veränderung des Kurznachrichtendienstes seit deren Gründung im Jahr 2006. Twitter-CEO Jack Dorsey hofft damit auf zufriedenere Nutzer, die wieder aktiver werden sollen.

Die Konkurrenz schläft nicht

In der ersten Hälfte 2017 hatte Twitter nach eigenen Angaben 328 Millionen Nutzer. Das scheint auf den ersten Blick sehr viel, im Vergleich zu Konkurrent Facebook jedoch nicht: Mark Zuckerbergs Netzwerk hatte zur gleichen Zeit mehr als zwei Milliarden aktive Nutzer. Seit Jahren schon kämpft Twitter mit den nur langsam steigenden Nutzer-Zahlen. Zudem hat das Unternehmen seit Bestehen noch keine schwarzen Zahlen geschrieben.

Neue Zeichengrenze ist länderabhängig

Die ursprüngliche Zeichenbegrenzung bezog sich auf die Länge von SMS, da Tweets über Kurznachrichten auf dem Handy verbreitet werden sollten. Jetzt will Twitter den Nutzern entgegenkommen: "Wir möchten, dass sich jeder einfacher und schneller ausdrücken kann", teilte das US-Unternehmen mit. Jack Dorsey hatte vor kurzem explizit die deutsche Sprache hervorgehoben, für die die Begrenzung von 140 Zeichen zu knapp gewesen sei. US-Präsident Donald Trump war einer der ersten, der die neue Tweet-Länge nutzte und schrieb einen 216 Zeichen langen Tweet auf seiner Asien-Reise. Eine Ausnahme für die neue Regelung bieten Japan, Korea und China, die weiterhin mit 140 Zeichen pro Tweet auskommen müssen.

Newsletter anmelden

InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.
15 Tipps zur Domain-Registrierung
Für Unternehmen, zu Bildungszwecken oder aus reinem Vergnügen: Jedes digitale Projekt basiert auf einem wesentlichen Baustein – der Domain. Hier…
InterNetX Interview mit Daniel Negari .xyz
Jede Branche hat ihren Superstar. Daniel Negari ist wohl einer der meist besprochenen Unternehmer in der Domain-Branche. Er führt seine Registry mit…
InterNetX Data Center Tiers Cover
Kein Cloud Computing ohne funktionstüchtige Rechenzentren – hier gibt es vieles zu beachten. Erfahren Sie, wie das Data Center von InterNetX Ihre…
InterNetX Blogartikel Top 10 cityTLDs 2021
Auch Metropolen inszenieren sich mit dem perfekten Domain-Namen. Einige von ihnen haben mit spezifischen cityTLDs einzigartige digitale Stadtmarken…