Diese Website nutzt Cookies

Unsere Website verwendet First- & Third-Party-Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu optimieren, Werbung zu personalisieren sowie die Website-Performance zu analysieren. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Sie können die Verwendung von Third-Party-Cookies ablehnen. Eine Übersicht über alle verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort ist beschrieben, wie Sie Third-Party-Cookies jederzeit (auch nachträglich) ablehnen können.

Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

Vorteile der Reseller Cloud: So verwalten Sie Kunden-Projekte zentral

Mit der Reseller Cloud haben Agenturen oder Freelancer die Möglichkeit, ihren Kunden ein vollumfängliches Paket anzubieten: Nicht nur die Gestaltung der Seite und die Registrierung von passenden Domain-Namen, sondern auch das Hosting kann und sollte für den Kunden angeboten werden.


Für Agenturen und Freelancer ist ein eigenes Rechenzentrum und das in-house Betreiben von Servern aber meist nicht allein zu stemmen und wäre mit einem hohen Kostenaufwand verbunden. Um dem Kunden dennoch diese Last abnehmen zu können und ihm ein optimales Ergebnis in Sachen Skalierung bieten zu können, bietet sich Cloud Hosting optimal an.

 

Die Grundlage: Cloud Hosting

Die Idee des Cloud Hostings: IT-Ressourcen werden über das Internet, also genauer gesagt über die Cloud, bedarfsgerecht bereitgestellt und nach dem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet. Die benötigten IT-Ressourcen, wie CPU, RAM oder SSD, werden beim Cloud Hosting über ein Netzwerk mehrerer physikalischer Server, den Server-Clustern, bezogen. Statt einem greifbaren Produkt erwirbt der Kunde bei dieser Form des Hostings also eine Dienstleistung. Diese Dienstleistung birgt aber im Vergleich zu dedizierten Servern einige Vorteile.

Cloud Hosting ist flexibel und sicher

An Tagen mit hohem Traffic-Aufkommen, wie dem Black Friday oder dem Cyber Monday, können dedizierte Server je nach Leistung schnell mal an ihre Grenzen kommen. Mit einem leistungsstärkeren Server sind immer Mehrkosten verbunden, die theoretisch nur für wenige Tage im Jahr ganzjährig getragen werden müssten. Dieses Problem erübrigt sich, wenn Unternehmen sich für Cloud Hosting entscheiden. Die Kosten beim Cloud Hosting entstehen nach dem Pay-as-use-Prinzip: Es werden nur die Ressourcen gezahlt, welche auch tatsächlich benötigt werden. Deshalb ist Cloud Hosting im Vergleich meist kosteneffizienter als ein neuer, leistungsstärkerer Server.

Mit der Cloud optimal Lasten verteilen und Ressourcen ausschöpfen

Da beim Cloud Hosting die Bereitstellung der Ressourcen über eine Vielzahl miteinander vernetzter, physischer Server erfolgt, kann auch im Falle eines Ausfalls eines bzw. mehrerer dieser Server, Verfügbarkeit garantiert werden – die fehlenden Ressourcen werden einfach von einem der funktionierenden Server im Cluster beschaffen.
Neben der Ausfallsicherheit spielt auch die Datensicherheit eine zentrale Rolle. Während sich der Mythos, die Cloud sei nur bedingt sicher, hartnäckig hält, sieht die Realität ganz anders aus: Die Tatsache, dass sich das Hosting bei der Cloud-Variante über mehrere Server erstreckt, dämmt das Sicherheitsrisiko spürbar ein.

Was hat es mit der Reseller Cloud auf sich?

Mit der Reseller-Cloud stellen Webhoster ihre Infrastruktur zur Verfügung, um damit die eigenen Ressourcen zu verteilen und selbst Webhosting anzubieten. Dieses Modell ist nicht nur interessant, wenn man ins Webhosting-Geschäft einsteigen möchte, sondern auch, wenn man dem Kunden alle benötigten Services aus einer Hand anbieten will. Insbesondere für Agenturen, Freelancer und Administratoren macht die Reseller Cloud Sinn.
Full-Service-Agenturen können Kunden meist einen entscheidenden Vorteil bieten, wenn sie nicht nur die Konzeption von Websites und die Domain-Verwaltung übernehmen, sondern zudem auch noch das Hosting betreuen.

Die Reseller Cloud bei InterNetX

Für Ihr Business kann InterNetX Ihnen dedizierte Hardware-Ressourcen zur Verfügung stellen. So können Sie einzelne Instanzen individuell für Ihre Kunden anlegen und flexibel mit verschiedenen Leistungsmerkmalen ausstatten – damit Sie Ihrem Kunden einen rundum perfekten Service bieten können.
Lese- und Schreiboperationen werden mit der neuen NVMe-Technologie in nahezu Voll-SSD-Geschwindigkeit durchgeführt. NVMe ist bei InterNetX Standard und deshalb ein kostenfreies Add-on.

Leistungen, die von Ihnen und Ihren Kunden bezogen werden, können Sie mit ISAC kontrollieren und verwalten. So können Sie die virtuellen Maschinen auf Ihrer Reseller Cloud individuell zuteilen. Ein besonderes Goodie für alle Reseller: Sie können Ihren ISAC Account mit AutoDNS verbinden und Zonenänderungen vornehmen.
 

Mehr zur Reseller Cloud


Die Reseller Cloud finden Sie übrigens auch als Angebot in unseren Black Cyber Deals!


InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.

Der Freitag nach Thanksgiving ist aus dem Jahreskalender der Amerikaner nicht mehr wegzudenken. Der Brückentag zwischen Thanksgiving am vierten...

Ein CAA-Record definiert, welche Zertifizierungsstellen (CA) Zertifikate für eine bestimmte Domain oder Subdomain ausstellen dürfen. Seit September...

In der digitalen, vernetzten Welt setzen viele Unternehmen auf einen gelungenen Online-Auftritt. Doch ohne Server keine Website und deshalb sind ...

Mit dem AuthInfo-Code ist ein Providerwechsel kein Problem. Wo Sie den AuthInfo-Code finden, warum Sie ihn für einen Umzug unbedingt benötigen und was...