Blog

Im InterNetX Blog erfahren Sie Neuigkeiten, Hintergründe und Innovationen
aus den Bereichen Domains, Server und SSL.

Wer profitiert vom Domain-Reselling?

Wer kann am meisten vom Domain-Reselling profitieren? Und welche Möglichkeiten bietet es? Wir haben die Antworten für Sie.


domain reselling business tips

Die Erweiterung des Produkt-Portfolios und die Steigerung von Umsatz und Gewinnmargen sind die wichtigsten Perspektiven, die IT-Fachleute beim Thema Domain-Reselling in Erwägung ziehen. Die Praxis, Domains ein- und weiterzuverkaufen, bietet aber noch viel mehr.

Das Domain-Reselling ist ein vielseitiges Business, das sowohl Haupt- wie auch Nebengeschäftsmodelle bietet und auf unterschiedliche Nischen abzielt. Einige sehen Domain-Reselling als Investitionsgeschäft, andere bieten ihren Kunden die Registrierung und Verwaltung von Domains als Dienstleistung an. Dank fertiger Lösungen für den gesamten Kundenzyklus ist die Realisierung eines Domain-Business – von der Einrichtung eines Reseller-Kontos bis zur ersten Domain-Registrierung – gar nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht annehmen.

Erfahren Sie, wer und wie Sie von einem Geschäftsmodell profitieren können, das auf Domain-Reselling basiert.

Wieso ist Domain-Reselling profitabel?

Domain-Reselling bedeutet, Domains zu registrieren und sie zu einem höheren Preis zu verkaufen, um Gewinne zu erzielen. Warum? Denken Sie nur mal darüber nach: Die Domain-Branche boomt und hält sich oben – auch in schwierigen Zeiten wie der Pandemie. Im Zeitalter der Digitalisierung braucht jedes Projekt eine Domain und wird zu einem echten Digital Asset für Unternehmen jeder Größe. Angesichts dieser enormen Nachfrage kaufen und verkaufen täglich Millionen von Menschen Domains.
Die Domain-Branche erlebt ein beispielloses Wachstum, da immer mehr Menschen das Internet nutzen und für sich entdecken. Natürlich nutzen auch Unternehmen das World Wide Web für die Bewerbung ihrer Produkte und Dienstleistungen, wodurch die Nachfrage nach Domains noch weiter gesteigert wird.

Es gibt viele Gründe dafür, warum es eine kluge Idee ist, Domains weiterzuverkaufen. Hier sind nur ein paar davon:

  • Domain-Reselling ist ein wachsender Markt, der nur größer werden kann.
  • Sie können mit minimalen Investitionen Geld verdienen.
  • Es ist ein rentables Geschäft, auch ergänzend zum Kerngeschäft.
  • Es gibt zahlreiche Cross- und Upselling-Möglichkeiten.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer Alternative sind, um Gewinne zu erzielen und gleichzeitig Ihren Kunden eine Dienstleistung anzubieten, könnte Domain-Reselling genau das sein, wonach Sie suchen!

Wer kann vom Domain-Reselling profitieren?

Domain-Reselling findet auf vielen Ebenen statt, sowohl im B2C- als auch im B2B-Segment. Viele Professionals bieten als Nischenprodukt DNS- und Domain-Management an. Für welche Unternehmen kann Domain-Reselling also ein lukratives Geschäft sein?

1) Agenturen
Agenturen, insbesondere solche, die im digitalen Bereich tätig sind, können die Verwaltung von Domains anbieten, um Websites, Landingpages oder andere digitale Brand-Aktivitäten zu erstellen.

2) Domain-Investoren
Domain-Investoren erwerben gezielt wertvolle Domains, indem sie diese registrieren oder von Dritten kaufen. Sie sehen eine Domain als eine Form der Investition, die je nach internationaler Marktentwicklung, Trends oder Ereignissen zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkauft werden kann, um den Gewinn zu maximieren.

3) Domain-Reseller/ MSPs
Traditionelle Domain-Reseller verwalten ihre eigene Website zur Domain-Registrierung, während andere diese Dienste als Managed Service Provider (MSP) anbieten. Sie können auch Dienstleistungen wie Domain- und DNS-Verwaltung oder Schutz-Tools anbieten. Im Gegensatz zu Domain-Investoren, die für jede Domain einen bestimmten Preis festlegen, arbeiten Domain-Reseller mit einheitlichen Registrierungsgebühren je nach Domain-Endung.

4) SaaS-Provider
Software-as-a-Service (SaaS)-Provider können ihr Angebot um die Domain-Verwaltung erweitern und eine zusätzliche Funktion in einem höherpreisigen Paket anbieten. Website-Builder sind ein Beispiel für SaaS-Unternehmen, die mit Domains arbeiten. In der Regel vermieten sie ihre SaaS, erstellen eine Website und registrieren Domains, um sie zu hosten.

Domain-Reselling: 4 Business-Möglichkeiten für Ihr Unternehmen

Eines ist nun klar: Domain-Reselling ist ein lukratives Business, für das es eine große Nachfrage in verschiedenen Nischen gibt. Sie können diese Business-Gelegenheit auf unterschiedliche Weise umsetzen. Als Domain-Investor verkaufen Sie direkt an andere Personen. Oder Sie betreiben einen eigenen Domain-Shop oder bieten Domains als zusätzliche Dienstleistung an. Welches Geschäftsmodell Sie auch verfolgen, bei allen profitieren Sie von einzigartigen Möglichkeiten. Und wie profitabel kann Domain-Reselling für Sie persönlich sein? Finden wir es heraus.

1) Domain-Reselling für… Agenturen

Als Agentur können Sie mit Domains Ihr Dienstleistungsspektrum erweitern oder sich auf das Domain-Management spezialisieren – und sich so von anderen abheben. Bekannte Marken und große Unternehmen lagern zunehmend die Verwaltung ihrer Domain-Portfolios aus oder lassen sich zumindest extern beraten, um die beste internationale Strategie für ihre Domains und Ihre Brand zu finden und umzusetzen. Viele Agenturen haben erkannt, dass sie von diesem Trend profitieren können. Sie registrieren Domains im Auftrag von Kunden und verkaufen sie als Teil ihres Services oder als Zusatzleistung weiter. Domains können für jede Webagentur zu einem wichtigen Asset werden, denn: eine gute Domain kann ein Projekt aus der Masse herausheben und Mittelpunkt aller Marketing-Aktivitäten werden. Domains tragen zudem dazu bei, mehr Markenbewusstsein zu schaffen und Vertrauen aufzubauen.

2) Domain-Reselling für… Domain-Investoren

Die Investition in Domains kann für Sie ein sehr lukratives Geschäft sein. Manchmal ist eine Domain, die für ein paar Dollar gekauft wurde, in ein paar Jahren Millionen von Dollar wert. Investoren, die es geschafft haben, so eine Domain zu registrieren, erwarten hohe Renditen.

Der Wert einer Domain kann sich im Laufe der Zeit ändern. Wie viel sie wert ist, hängt von kulturellen und zeitlichen Faktoren, Trends und Marktentwicklungen ab – um nur einige der möglichen Aspekte zu nennen. Der Aufbau eines Domain-Portfolios, das für Ihre Nische relevant ist, kann zu vielen profitablen Möglichkeiten führen.

Für Domain-Investoren, die Domains registrieren, um sie anschließend wieder zu verkaufen, ist Domain-Parking eine profitable Nebenbeschäftigung. Damit können Sie Ihre Domains monetarisieren, während Sie nach dem besten Käufer Ausschau halten. Auf diese Weise erzielen Sie ein passives Einkommen, das die Registrierungskosten deckt und bestenfalls zusätzlich einen Gewinn abwirft.

3) Domain-Reselling für… Domain-Reseller

Der Weiterverkauf von Domains kann für neue und erfahrene Unternehmer gleichermaßen ein gutes Business sein. In den letzten Jahren hat sich das Geschäftsmodell als sehr erfolgreich erwiesen – viele Reseller konnten ein schnelles Wachstum verzeichnen. Obwohl der Einstieg in diesen Sektor nur ein geringes Startkapital erfordert, sollten Reseller ihre Prozesse automatisieren, um expandieren zu können. Als Domain-Reseller können Sie sich in der Regel durch das Angebot zusätzlicher Dienstleistungen auf dem Markt differenzieren.

Clevere Outsourcing- und White-Label-Lösungen ermöglichen es Ihnen, Ihr Business zu rationalisieren und die erforderlichen Ressourcen schnell zu reduzieren. Ihr Domain-Shop kann von einem Domain-Robot über eine API wie die AutoDNS-API sehr profitieren. Sie verbindet Systeme reibungslos und ermöglicht es Ihnen, Domain-Funktionen und TLS/SSL-Dienste schnell zu integrieren. Für ein dauerhaft profitables Domain-Reselling-Business sollten Sie Domains mit langen Laufzeiten anbieten. Dafür empfiehlt es sich, sich für einen Registrar zu entscheiden, der mehrjährigen Registrierungen anbietet. So können Domains für bis zu 10 Jahre registriert und stabile Kaufpreise erzielt werden.

4) Domain-Reselling für… SaaS-Provider

Auch für SaaS-Provider bietet Domain-Reselling viele Vorteile. Als Full-Service-Provider können Sie die passenden Domains als zusätzliche Dienstleistung anbieten oder in die Bepreisung Ihrer Lizenz einbeziehen. Sie können die Domains auch als Alleinstellungsmerkmal im Gesamtkonzept Ihrer Software vermarkten oder sie zum Bestandteil Ihres Produkt-Pakets machen. Auf diese Weise müssen Ihre Kunden nicht bei anderen Dienstleistern nach Domains suchen, sondern können von Ihrem Full-Service-Angebot profitieren. So erzielen Sie als SaaS Provider mit geringem Aufwand hohe Umsätze.

Jedes Business hat seine eigenen Schwierigkeiten

Das Domain-Business ist vielschichtig und der Markt zu einem gewissen Grad volatil . Die Vielzahl von Optionen und Informationen kann durchaus eine große Last darstellen. Um die passende Nische zu finden und in das richtige Segment zu investieren, ist ein strategischer Ansatz erforderlich.

Bei jeder Form des Domain-Resellings sehen sich die Akteure eigene Schwierigkeiten gegenüber, die mit dem jeweils spezifischen Bereich zusammenhängen: Möglicherweise fehlt das nötige technische Know-how, was zu Fehlern bei der Konfiguration komplexer Domain-Projekte oder bei Domain-Transfers führen kann. Auch sollten Domain-Portfolios immer an den jeweiligen Markt angepasst sein und auf einer gründlichen Analyse der Preispolitik basieren, bei der auch ein Vergleich mit den Wettbewerbern berücksichtigt wird.

Wer ins Domain-Reselling einsteigen will, sollte sich solcher Risiken bewusst sein. Darüber hinaus sollte immer ein Sicherheitskonzept vorhanden sein, das Ihnen ein sicheres Arbeiten ermöglicht und Ihr Domain-Portfolio schützt.

Der Vorteile, ein InterNetX Domain-Reseller zu sein

Nur mit einer soliden Strategie können Sie sich im Domain-Business durchsetzen. Nutzen Sie dafür die Erfahrung eines etablierten Domain-Resellers. Wir bei InterNetX unterstützen Sie mit unserem Domain-Reseller-Programm. Damit profitieren Sie auf vielfältige Weise von unserer langjährigen Erfahrung und unserem Know-how: mit einem umfangreichen Portfolio von über 1.050 TLDs, wettbewerbsfähigen Reselling-Konditionen und Preisen, einer White-Label-Plattform mit API und Upselling- und Cross-Selling-Optionen. Mit unserer Automatisierung, die Ihnen viele zeitraubende Aufgaben abnimmt, sind Sie auf dem richtigen Weg, um das Domain-Reselling-Modell Ihrer Wahl erfolgreich umzusetzen.

Möchten Sie mehr über Domain-Reselling erfahren? Laden Sie unser E-Paper "Domain-Reselling. Chancen. Risiken. Tasks" herunter, um mehr über die Business Cases sowie Chancen und Risiken zu erfahren.

E-PAPER HERUNTERLADEN


Newsletter anmelden

InterNetXPress Newsletter

Werden Sie jetzt Teil von tausenden InterNetXPress-Lesern!
2x im Monat Jederzeit kündbar
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Durch Anklicken „Abonnieren” willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse elektr. erhoben und gespeichert wird.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft
per E-Mail datenschutz@internetx.com widerrufen.
european e-commerce shops and their domains
Welche TLDs werden in Europa am häufigsten für den E-Commerce genutzt? Finden wir heraus, wie europäische Online-Shops Domains verwenden.
Its all about domains with Shannon O'Donald
Wie verwaltet man das weltweit umfangreichste Portfolio an new gTLDs? Als Domain-Strategin mit beträchtlicher Erfahrung in der Zusammenarbeit mit…
Diese TLDs haben 2022 General Availability erreicht
Der Namespace bietet immer neue kreative Möglichkeiten für einprägsame Domains. In den letzten Monaten hat das Internet eine Handvoll neuer TLDs…
Wir haben Domains recherchiert und analysiert, die die Keywords “Krypto” und “NFT” enthalten. Das Ergebnis? Die Zahl der Domains mit den beiden…