Nameserver

Redundante Nameserver-Strukturen, virtuelle Nameserver, NodeSecure: Nutzen Sie die verschiedenen InterNetX Nameserver-Produkte über AutoDNS.

Die InterNetX Nameserver-Produkte

Die redundant ausgelegte Nameserver-Infrastruktur mit mehreren Standorten in und außerhalb Europas steht InterNetX Kunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

Darüber hinaus können virtuelle Nameserver-Instanzen angelegt werden. So können sich InterNetX Kunden als eigenständiger Nameserver-Betreiber im DNS bzw. Whois präsentieren. Des Weiteren sind virtuelle Nameserver mit eigenen IP-Adressen möglich.

Externe dedizierte Nameserver können ebenfalls an AutoDNS angebunden werden. Durch die parallele Nutzung möglichst vieler Nameserver an verschiedenen Standorten erhöht sich die Stabilität und Verfügbarkeit eines Domainbestandes enorm.

Brandneu ist NodeSecure - Der AnyCast Nameserver Service von InterNetX. Die NodeSecure Nameserver sind weltweit verteilt und garantieren eine extrem hohe Verfügbarkeit mit kurzen Zugriffszeiten. 

InterNetX Nameserver

InterNetX stellt allen Kunden eine redundant ausgelegte Nameserver-Infrastruktur an mehreren Standorten in Europa und im Ausland bereit. Die Nutzung der InterNetX Nameserver ist für alle Domain-Kunden ohne zusätzliche Kosten möglich. Die InterNetX Nameserver-Infrastruktur wird kontinuierlich dem Leistungsbedarf angepasst und 24 Stunden am Tag durch unsere Netzwerkspezialisten betreut. Die Zonen-Administration der Nameserver erfolgt bequem und in Echtzeit über AutoDNS oder über die XML-API.

Virtuelle Nameserver

Die InterNetX Nameserver-Infrastruktur erlaubt zusätzlich die Nutzung eigener virtueller Nameserver-Instanzen. Dies ermöglicht es, sich gegenüber Kunden als Nameserver-Betreiber im DNS bzw. Whois zu präsentieren und vervollständigt so den professionellen Auftritt eines Unternehmens: Bsp. ns1.meinefirma.de/ns2.meinefirma.de.

Virtuelle Nameserver mit eigenen IP-Adressen

Bei Bedarf können auch eigene exklusive IP-Adressen genutzt werden. Die Zonen-Administration der virtuellen Nameserver erfolgt bequem und in Echtzeit über AutoDNS oder über die XML-API.

NodeSecure: Anycast und DNSSEC 

NodeSecure ist der Anycast Service von InterNetX, dessen Nameserver auf weltweit 20 verschiedene Standorte verteilt sind.

Unicast vs. Anycast

Unicast ist der gängige Standard in der Bereitstellung des Domain Name Systems (DNS). Jeder Nameserver hat eine eindeutige IP-Adresse. DNS-Anfragen des Clients an den Nameserver müssen genau diese IP erreichen, unabhängig von ihrem Standort. Die Entfernung kann sehr groß sein, was längere Laufzeiten oder Timeouts zur Folge haben kann. Sollte der Server nicht erreichbar sein, sind alle Dienste unter dieser IP betroffen.

Mit Anycast werden Anfragen direkt an den Nameserver gesendet, der auf dem kürzesten Weg verfügbar ist. Kurze Zugriffszeiten sind dadurch sichergestellt. Zudem garantiert NodeSecure eine sehr hohe Verfügbarkeit des DNS, da im Fall einer Beeinträchtig eines Standortes Anfragen automatisch auf andere Standorte umgeleitet werden.

Standorte der NodeSecure Anycast Nameserver:

  • New York (US)
    
  • Los Angeles (US)
    
  • Johannesburg (ZA)
    
  • San Jose (US)
  • Chicago (US)
  • Dallas (US)
  • Reston (US)
  • Miami (US)
  • Seattle (US)
  • Amsterdam (NL)
  • London (UK)
  • Paris (FR)
  • Frankfurt (DE)
  • Warschau (PL)
  • Dublin (IR)
  • Wien (AT)
  • Sydney (AU)
  • Hongkong (CN)
  • Singapur (SG)
  • São Paulo (BR)

Zusätzlich bietet NodeSecure ohne Mehrkosten die Möglichkeit, Zonen mit DNSSEC zu signieren. Die Nutzung von Anycast und DNSSEC ist nach einem einfachen Preismodell möglich. Die Zonen-Administration der Anycast Nameserver erfolgt bequem und in Echtzeit über AutoDNS oder über die XML-API.

Nutzen Sie jetzt den neuen NodeSecure Service von InterNetX!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANBINDUNG EXTERNER DEDIZIERTER NAMESERVER AN AUTODNS

Durch die parallele Nutzung möglichst vieler Nameserver an verschiedenen Standorten erhöht sich die Stabilität und Verfügbarkeit eines Domainbestandes enorm. Domains werden so besser vor DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service-Attacken) im DNS (Domain Name System) geschützt. Zusätzliche Stabilität und Sicherheit bei der Erreichbarkeit von Domains wird durch eine Kombination der bestehenden Nameserver-Infrastruktur von InterNetX und einem oder mehreren externen Nameservern erreicht. Die Zonen-Administration der internen und externen Nameserver erfolgt bequem und in Echtzeit über AutoDNS oder über die XML-API.

Leistungsumfang:

  • Kompatibilität mit PowerDNS (Version 2.92 und 3) und BIND (Version 9)
  • Bereitstellung einer Rest-API für die lokale Installation auf den Nameservern des Kunden
  • Komfortable Zonenverwaltung über die Domain-Management-Software AutoDNS
  • Die Nameserver-Struktur des Kunden ist kombinierbar mit der Infrastruktur von InterNetX
  • Die Speicherpunkte erfolgen auf Zonefile-Basis

AutoDNS Account anfordern!

Sie können alle Nameserver Produkte von InterNetX bequem über AutoDNS nutzen!

Jetzt Account anfordern

In drei Versionen verfügbar

  • Standard AutoDNS - für Domainer, Agenturen, Unternehmen
  • Personal AutoDNS - für Reseller, Webhoster
  • Registrar AutoDNS - für Registrare

Noch Fragen?

Unser Domain-Vertrieb ist für Sie
Mo - Fr, 9:00 - 17:30 Uhr, erreichbar!

+49 941 59559-483