Diese Website nutzt Cookies

Unsere Website verwendet First- & Third-Party-Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu optimieren, Werbung zu personalisieren sowie die Website-Performance zu analysieren. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Sie können die Verwendung von Third-Party-Cookies ablehnen. Eine Übersicht über alle verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort ist beschrieben, wie Sie Third-Party-Cookies jederzeit (auch nachträglich) ablehnen können.

.app Domains
für Ihr Business

Finden und registrieren Sie Domains mit AutoDNS. Unser Domain-Check zeigt, ob Ihre gewünschte .app Domain noch frei ist.

Hervorragende Leistung: Unsere Kunden vertrauen unseren Services und bewerten uns im Durchschnitt mit 4,4 Sternen.

zwei browserfenster mit internetadressen

TLD mit Sicherheitsplus

.app Domains müssen zwingend eine SSL-Verschlüsselung tragen, da die Registry Google dies vorsieht. 

browserfenster mit checkbox als symbol für freie .app domains

Hohe Verfügbarkeit

.app Domains sind in der gewünschten Variante häufig frei und können noch mit vielen Keywords registriert werden.

weltkugel mit pfeilen für die globale verwendbarkeit von .app domains

International wirksam

.app Domains sprechen eine breite Zielgruppe an und funktionieren auf einem globalen Markt.

browserfenster mit herz für hohe Beliebheit von .app Domains

Beliebt

.app ist eine der am meisten nachgefragten und populärsten neuen generischen TLDs auf dem Domain-Markt.

daumenhoch fuer .app Domains

Hoch bewertet

.app Domains sind sehr populär, hoch bewertet und erzielen so auf Marktplätzen sehr gute Renditen.

ausgestreckte hand mit stern als symbol fuer premium

Premium Domains

.app kann viele Keywords tragen und so auch als Premium Domain ihr Marketingpotenzial entfalten. 

.app Domains 
Perfekt für die unabhängige Vermarktung von Apps

Apps haben den IT-Markt und seine User grundlegend verändert. Die von der ICANN initiierte Domain-Endung .app trägt dieser Entwicklung nun Rechnung und eröffnet IT-Firmen neue Möglichkeiten zur unabhängigen Vermarktung ihrer Applikationen und Services.  Zugleich bringt .app mehr Abwechslung und Farbe in die Welt der Tech-TLDs. Als TLD transportiert sie die Botschaft: Wir sind Teil der digitalen Revolution. Die hohe Nachfrage und Beliebheit der new gTLD hat auch zur Folge, dass .app Domains auf den Domain-Marktplätzen des Aftermarket hoch gehandelt werden. Zudem erweisen sich .app Domains für SEO als nützlich: Die TLD kann viele Keyword-Kombinationen tragen und so sprechende URLs generieren. Die new gTLD war Google sogar eine Rekordsumme von 25 Millionen US-Dollar wert, als es ins Rennen um sie ging. So wurde die zu Alphabet gehörende Charleston Road Registry Inc. die offizielle Registry für diese Domain-Endung.

Seit Mai 2018 befindet sich die new gTLD .app in der General Availability. Bei der Registrierung von .app Domains müssen Registranten allerdings gewisse Bedingungen erfüllen. Google hat vorgesehen, dass Domains unter .app als besonders sicher gelten sollen, damit die User Experience und das Vertrauen in die Adressen hoch bleibt und sich kontinuierlich verbessert. Alle Domains müssen daher in die HTTP Strict Transport Security (HSTS) Preload-Liste eingetragen werden. Das bedeutet, dass für die Domains eine HTTPS-Konfiguration grundlegend ist, denn ohne gültiges SSL-Zertifikat werden die zugehörigen Webseiten in den meisten Browsern nicht geladen. Die Domain Security Anforderungen spielen sicher auch den App-Entwicklern und Unternehmen, die ihre Produkte mit der TLD promoten wollen, in die Hände. Gut zu wissen: Bei InterNetX erhalten Registranten zu jeder verwalteten Domain ein kostenloses Basic SSL-Zertifikat.

Ihre Partner Manager sind für Sie da
Direkte Beratung und Premium-Service 

"Wir stehen Ihnen bei allen Fragen rund um Domain-Strategie, Domain-Management und technische Anliegen zur Verfügung. Ob per Telefon, E-Mail oder mit Dokumentationen – wir unterstützen Sie gerne. Wir verstehen uns als Ihr Partner und wollen, dass Sie erfolgreich sind."

Katharina Kruegel, Partner Manager

Kategorie
new gTDLs

Authinfo
Ja

DNS Check
Nein

DNSSEC
Ja

IDN
Ja

Zifferndomains
Ja

Zeichenlänge
1 - 63

Premium Domains
Ja

Restore
Ja

Status-Update
Ja

Kontakterweiterungen
Nein

Transferbestätigung
Ja

Google Registry

 

Der Internet-Gigant Google bzw. der Mutterkonzern Alphabet ist mittlerweile auch auf dem Domain-Markt aktiv und nutzt TLDs wie .google, .youtube und .chrome für eigene Produkte. InterNetX als Domain-Registrar ist direkter Partner der Google Registry. Somit können InterNetX Kunden .app Domains registrieren.

 

Icon für Service Backup MX
BackupMX
Sicherung für Mailing-Systeme

Icon für Service MailProxy
MailProxy
Intelligenter Spam-Filter

Icon für Produkt Proceed
Proceed

Lückenlose Full-Mantle-Encryption

Icon für Domain Safe
DomainSafe
Virtueller Tresor mit PIN/mTAN-Verfahren

Icon für Nameserver DNS
Nameserver

Auftritt als selbstständiger Betreiber

Icon für Redirector
Redirector

Weiterleitung von Domains und E-Mails

Icon für Domain Security
Domain Security

Profesioneller Domain-Schutz

Icon für Produkt NodeSecure
NodeSecure

Anycast Nameserver Service

Icon für Encryption SSL u. SMIMe
SSL u. S/MIME

Vielfältige Lösungen namhafter Hersteller

Warum Domains bei InterNetX registrieren?
Ausgezeichnete Tools und beste Konditionen 

Domain Studio – der intelligente Domain-Konfigurator

Das Domain Studio gleicht mehrere Millionen Datenpunkte ab und stellt Suchergebnisse sowie alternative Vorschläge übersichtlich und strukturiert dar. Über 1.000 Top-Level-Domains, 19 Mio. Sedo-Marktplatz-Domains, 15 Mio. Premium Domains, standortbasierte Ergebnisse und Empfehlungen auf Basis aktueller Trends machen das Domain Studio zur umfangreichsten Domain-Suche am Markt.

Account anlegen

Domain Price Check – objektive Evaluierung des Domain-Wertes

Der Domain Price Check berechnet auf einer Datenbasis von 2,6 Mio. Domain-Verkäufen und 50 weiterer Bewertungskriterien den monetären Wert einer Domain. Diese Richtwerte unterstützen Domain-Händler – Käufer wie Verkäufer – bei der Kaufentscheidung und Preisfindung. Auch zur Erhöhung des Customer Lifetime Values wird er eingesetzt, da er vor jeder Löschung auf den Wert einer Domain hinweist, um Kunden vor Verlusten zu bewahren.

Account anlegen

Trademark Research – intelligentes Domain Monitoring & Markenkontrolle

Trademark Research ermöglicht es, Domains ausfindig zu machen, die den eigenen Markennamen tragen. Dabei werden über 360 Mio. registrierte Domains in 1.750 Root-Zonen gescannt. Das ist weltweit einzigartig. Zudem werden die Ergebnisse um Pre- & Suffixe aus 3,5 Mio. Begriffen erweitert und zur Risikobewertung mit einem intelligenten Score versehen. Auf diese Weise können Markenrechtsverstöße bei Domains effizient erkannt werden.

Mehr erfahren

Flexible API & zahlreiche Plugins

Alle Funktionen in AutoDNS sind white-label-fähig und können von Resellern mit einem individuellen Pricing versehen werden. Durch die JSON API sind alle Features, wie das innovative Domain Studio und der Trademark Research Service, auch extern ansteuerbar. Kunden können so die mächtigen Features von AutoDNS in eigenen Projekten vollumfänglich nutzen oder direkt Plug-ins für WHMCS, HostBill oder Odin Business Automation implementieren.

Account anlegen

Domain Aftermarket – der weltgrößte Domain-Handel

Durch die Anbindung des Sedo-Marktplatzes bilden wir in AutoDNS die weltweit größte Handelsplattform für Internetadressen ab. Nutzer können mit AutoDNS unter mehr als 19 Mio. gelisteten Domains wählen. Kaufen und verkaufen auch Sie Ihre Domains einfach über die AutoDNS-Oberfläche und profitieren Sie von den Entwicklungen auf dem Domain-Aftermarkt.

Account anlegen

Antworten auf Ihre Fragen
FAQs – Häufig gestellte Fragen

Jede Top-Level-Domain hat eigene Registrierungsbedingungen und unterliegt einer individuellen Registrierungs-Policy. In der Regel können Domains nur über einen Registrar mit einer Akkreditierung bei der zuständigen Registry beantragt und registriert werden. Wichtig ist: Domain-Namen sind immer eindeutig und werden nur einmal vergeben. Hat der potenzielle Registrant alle nötigen Informationen hinterlegt und alle Anforderungen erfüllt, übermittelt der Registrar diese Informationen direkt an das Systeme der jeweiligen Registry. Bei Domain-Registrierungen unter ccTLDs ist z. B. häufig die Angabe eines Wohnsitzes bzw. einer Niederlassung im entsprechenden Land des Domain-Inhabers (OwnerC) notwendig. Vor allem bei new gTLDs werden auch Belege über die Zugehörigkeit zu Institutionen, Vereinen oder Communitys verlangt.

Das ist abhängig von der jeweiligen TLD und den entsprechenden Registrierungsbedingungen der verwaltenden Registry. Ein Großteil der Top-Level-Domains kann jedoch in Echtzeit registriert werden, z. B. über die Domain-Plattform AutoDNS. Es gibt aber auch Domain-Endungen, bei denen der Registrierungsvorgang zwischen einigen Stunden und mehreren Tagen dauern kann, da manuelle Prozesse seitens der Top-Level-Domain-Registry vorgegeben sind.

Bei Premium Domains handelt es sich um stark nachgefragte Domain-Namen, die von der zuständigen Registry aufgrund ihrer Kürze oder der verwendeten Keywords als höherpreisig eingestuft werden. Welche Domains als Premium Domains geführt werden, entscheidet immer die zuständige Vergabestelle in Abhängigkeit zur Marktsituation. Das hat zur Folge, dass Premium Domains auch bei uns nicht zu den Standard-Registrierungspreisen angeboten werden können – wobei die Preise für Premium Domains aber schon im zweistelligen Bereich liegen können.

Domain-Transfers erfordern ein strategisches Vorgehen und technisches Know-how aufseiten der Provider, da die Vorgehensweise von TLD zu TLD unterschiedlich ist. ICANN hat hierfür Regeln festgelegt, die für alle Registrare verbindlich sind. Domain-Transfers zwischen zwei Registraren – also von einem externen Registrar zu InterNetX – können meist vollautomatisch mithilfe des AuthInfo-Codes abgewickelt werden. Ändert sich nicht nur der Registrar, sondern auch der Inhaber der Domain, kann bei einem Domain-Transfer zugleich ein Inhaberwechsel durchgeführt werden. Für weitere Infos oder wenn Sie Unterstützung beim Transfer Ihrer Domains benötigen, wenden Sie sich gerne an uns.

Mit AutoDNS hat man nicht nur Zugriff auf das umfassende Domain-Portfolio von InterNetX – auch Domains, die bei externen Registraren liegen, können darüber verwaltet und transferiert werden. Create, Transfers, Renewals, Delete – mit den umfangreichen Features bildet AutoDNS alles für das professionelle Domain Management ab. Das Domain Studio führt zudem bei jeder Abfrage einen umfassenden Domain-Check aus und hilft durch die intelligente Such- und Suggest-Funktion, die passenden Domains zu finden. AutoDNS ist eines der führenden Domain Management Tools, das zudem noch white-label- und damit resellerfähig ist. Sie brauchen mehr Infos? Unsere Partner-Manager beraten Sie gerne.

Ja, es ist möglich AutoDNS als Domain-Robot über eine EPP, XML oder JSON API an externe Systeme anzubinden. Unser Support stellt auf Anfrage gerne eine Dokumentation bereit und beantwortet Ihre Fragen zu technischen Details. Zudem kann AutoDNS ganz nach den individuellen Anforderungen konfiguriert und über Plug-ins an zahlreiche Billing-Systeme, wie WHMCS, Odin Business Automation, WeFact und HostBill, angebunden werden. Darüber hinaus bietet es Zugang zu weiteren resellerfähigen InterNetX Produkten wie z. B. Domain Studio, Domain Price Check, Trademark Research u.v.m.

InterNetX stellt Kunden eine weltweit redundant ausgelegte Nameserver-Infrastruktur bereit. Die Nutzung der InterNetX Nameserver ist für Kunden kostenfrei.
Auch gut zu wissen: Die InterNetX Nameserver-Infrastruktur wird kontinuierlich erweitert, angepasst und 24/7 betreut. Die Zonen-Administration der Nameserver erfolgt in Echtzeit über AutoDNS und/oder über die XML API. Die in AutoDNS verfügbaren aufpreispflichtigen Anycast Nameserver bieten einen maximalen Ausfallschutz bei stark frequentierten Domains.
Aber auch externe dedizierte Nameserver können problemlos an AutoDNS angebunden werden. Zudem ermöglichen wir es unseren Kunden, sich als eigenständige Nameserver-Betreiber im DNS bzw. Whois zu präsentieren. Zu Branding-Zwecken können auch eigene virtuelle Nameserver über AutoDNS betrieben werden.

NodeSecure ist der Anycast & DNSSEC Service von InterNetX, dessen Nameserver auf weltweit 51 verschiedene Standorte verteilt sind. Mittels Anycast werden Anfragen direkt an denjenigen Nameserver gesendet, der am schnellsten über die kürzeste Route verfügbar ist. So werden stets hochperformante Zugriffszeiten sichergestellt. NodeSecure sichert eine sehr hohe Verfügbarkeit des DNS, da im Fall einer Beeinträchtigung eines Standortes Anfragen automatisch auf andere Standorte verteilt und umgeleitet werden.

DNSSEC ist eine standardisierte Erweiterung zum DNS-Protokoll und gewährleistet die Authentizität und Integrität von Daten im Domain Name System. Es wurde entwickelt, um dem Cache Poisoning entgegenzuwirken, also Manipulationen von DNS-Auskünften zu unterbinden. Als InterNetX Kunde können Sie DNSSEC in AutoDNS für zahlreiche ccTLDs und gTLDs nutzen.

Wertvolle oder unternehmensrelevante Domains werden mit dem DomainSafe vor dem ungewollten Zugriff Dritter geschützt. Mit einem PIN/mTAN-Verfahren individuell versperrt, sind die wertvollen Domains im virtuellen Tresor bei InterNetX gut verwahrt und auch vor Datendiebstahl bestens gesichert. Die Sicherheitsstandards wurden an das Onlinebanking angelehnt – für Corporate Clients und Reseller ein zentrales Sicherheitskriterium. Via AutoDNS kann der DomainSafe unkompliziert und auch im Bulk für alle bei InterNetX verfügbaren ccTLDs, gTLDs und new gTLDs hinzugebucht werden.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Gerne können Sie uns kontaktieren.

 

 

Sie haben Fragen? Sie brauchen Support?
Wir sind gerne für Sie da!

Kontakt aufnehmen