InterNetX

Infos zu einzelnen TLDs

Hier finden Sie Informationen, Formulare und Downloads zu einzelnen Top-Level-Domains. Bei Fragen können Sie sich gerne an unsere Domain-Experten wenden.

Informationen zu .IT

InterNetX bietet automatisiertes System

Die italienische Registry hatte ihr Registrierungssystem (Automatisierung durch EPP-Anbindung) sowie das Registrarmodell umgestellt. Dadurch ergeben sich einige Änderungen, die alle Geschäftsfälle rund um .IT-Domains betreffen.

InterNetX bietet als akkreditierter Registrar mit EPP-Anbindung für einen Großteil der Domain-Aktionen eine automatisierte Abwicklung an - ein zeitsparender Service, der die Bearbeitung von .IT-Domains vereinfacht.


Änderung bei verschiedenen Geschäftsfällen

Domainregistrierung

  • IT-Entity-Type muss beim Domaininhaberkontakt angeben werden.
  • Je nach IT-Entity-Type muss eine gültige Steuer- oder Personalausweisnummer hinterlegt werden.
  • Vorab muss ein Nameserver eingerichtet und auf "autoritativ antworten" eingestellt werden.
  • Es muss bestätigt werden, dass man im Sinne und Auftrag des Domaininhabers handelt. In Einzelfällen kann die Registry entsprechende Unterlagen einfordern.

Transfer

  • Domaintransfers zwischen zwei Registraren können mit einer AuthInfo durchgeführt werden. Diese Transfers werden vollautomatisiert abgewickelt.
  • Bei einem Domaintransfer ist gleichzeitig ein Inhaberwechsel möglich.

Update und Delete
Diese können bei InterNetX vollautomatisiert durchgeführt werden.

No-Provider (Transit)
Diese sind für .IT nicht mehr möglich.

Transfer zwischen Maintainer und Registrar
Dies muss weiterhin mit Formularen durchgeführt werden. Wenn ein Transfer (Maintainer zu Registrar) über AutoDNS bzw. via Schnittstelle gestartet wird, werden wir automatisch die erforderlichen Unterlagen zusenden.


.IT-Dokumente - Download

Hier können Sie die Regularien und Richtlinien von .IT-Domains sowie relevante Dokumente in italienischer und englischer Sprache downloaden. Bitte beachten Sie, dass die Registry nur Dokumente in italienischer Sprache annehmen kann!

Ein sehr geringer Prozentsatz an Domains ist noch bei sog. Maintainern in der Verwaltung. Falls Sie hier Dokumente benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Domain-Support.

Whois-Policy zu .IT (italienisch)

Regularien bzgl. Zuweisung und Management von .IT-Domains (englisch)

Richtlinien zur Beilegung von Rechtsstreitigkeiten bzgl. .IT-Domains (englisch)

Regularien zur Beilegung von Rechtsstreitigkeiten bzgl. .IT-Domains (englisch)

 

Informationen zu .TRAVEL

1. Wofür steht .TRAVEL?

.TRAVEL ist die Top-Level-Domain (TLD) speziell für Firmen, Organisationen und Personen, die in der Reisebranche tätig sind.

2. Wer kann .TRAVEL-Domains registrieren?

Jeder, der im weitesten Sinne in der Reisebranche aktiv ist, kann .TRAVEL-Domains registrieren. Einzige Anforderung: innerhalb eines Jahres muss die Website bezüglich des .TRAVEL-Domainnamens mit branchenspezifischen Inhalten gefüllt werden.

3. Welche Branchen zählen zur Reiseindustrie?

  • Fluglinien
  • Vergnügungs-/Freizeitparks
  • Bed & Breakfast, Hotels, Pensionen
  • Bus-, Taxi-, Limousinen-Unternehmen
  • Campingplätze
  • Autovermieter
  • Computer-, Reservierungs- und Reisetechnologie-Provider
  • Versammlungs- und Besucherbüros
  • Kreuzfahrtlinien
  • Fähren
  • Hotels, Erholungsorte, Casinos
  • Nationale Tourismus-Büros
  • Bahnlinien (Passagierbetrieb)
  • Restaurants
  • Reiseveranstalter, Ausflugsveranstalter
  • Reiseagenten
  • Reisemedien
  • Unternehmen in der Tourismus-Marktforschung

4. Kann ich jeden Domainnamen unter .TRAVEL registrieren?

Seit 21.12.2007 können Domains mit Ortsangaben und Ortsnamen registriert werden, die bisher durch das "Place Names Programm" gesperrt waren.

Ebenfalls seit 21.12.2007 müssen bei der Prüfung die gewünschten Domainnamen nicht mehr mit angegeben werden. Nach der Prüfung können alle frei verfügbaren .TRAVEL-Domains registriert werden.

Zusätzlich entfällt die Beschränkung, dass nur solche Domains registriert werden dürfen, die im Zusammenhang mit dem Anmelder stehen; stattdessen darf künftig jedes Unternehmen aus der Reisebranche jede freie .TRAVEL-Domain anmelden.

5. Ich bzw. mein Kunde darf eine .TRAVEL Domain registrieren. Wie registriere ich .TRAVEL-Domains?

Neben dem regulären Auftrag ist die Angabe einer Identifikationsnummer vom künftigen Domaininhaber notwendig. Sie muss im OwnerC Kontakt mit angeben werden. Anhand dieser ID kann geprüft werden, ob ein Anrecht auf eine .TRAVEL- Domain vorliegt oder nicht. Diese Nummer wird direkt über die Registrierungsstelle Tralliance vergeben. Kunden müssen sich dort selbstständig unter folgendem Link anmelden und eine Aktivität in der Reisebranche nachweisen.
http://www.authentication.travel/index.jsp?ap=db

Für „unregistrierte“ Unternehmen führt der zuständige Validator „Dun and Bradstreet“ die Prüfung durch. Dazu ist jedoch die sog. „D&B D-U-N-S Nummer“ nötig, die unter folgenden Links beantragt werden kann. Die Übermittlung dieser Nummer ist kostenlos.
Für Deutschland: http://www.dnbgermany.de/sms/dunsnummer.html?q=Duns%20nummer
Für die USA: http://www.dnb.com/us/

Mit der DUNS-Nummer können Sie auf der folgenden Seite Ihre UIN beantragen:
http://www.authentication.travel/register.jsp?type=U

Weitere Informationen in englischer Sprache finden Sie unter http://www.tralliance.travel/

 

Informationen zu .PL

NASK-Option: Warteliste für .PL-Domains

Die polnische Registry NASK bietet mit der so genannten OPTION einen weltweit einzigartigen Service an. Dieses innovative Feature entspricht einer Warteliste, in der aktuell belegte Wunschdomains gelistet werden können. Sobald die gewünschte Domain frei wird, erfolgt automatisch die Registrierung für den nächsten Domain-Anwärter.

 

Informationen zu .CN

.CN: Änderungen der Registrierungsbedingungen

Die chinesische Registry CNNIC hat Ende 2009 erhebliche Einschränkungen bei der Registrierung von .CN-Domains für nicht-chinesische Registrare vorgenommen. Hier eine kurze Zusammenfassung der aktuellen Bedingungen.


Wichtig: Online-Bestätigung der Whois-Daten

Die chinesische Registry verlangt aktuell von jedem Domain-Inhaber einer .CN-Domain, die angegebenen Registrierungs-Daten zu bestätigen. Dazu schickt CNNIC an jeden Domain-Inhaber eine E-Mail, die einen Bestätigungslink enthält. Erfolgt die Bestätigung über den Link nicht innerhalb von 15 Tagen, behält sich die Registry das Recht vor, die Domain zu löschen.


.CN-Domainregistrierung VOR dem 14.12.2009

.CN-Domaininhaber können weiterhin alle Domain-Aktionen in Echtheit durchführen. Ausnahme: Stammt der Registrant aus China/Hongkong, müssen zusätzliche Nachweise (Identifikation) erbracht werden. Geschieht dies nicht, behält sich die Registry vor, die Domain zu löschen.


.CN-Domainregistrierung NACH dem 14.12.2009

Nur multinationale Unternehmen mit einem bei chinesischen Behörden gemeldeten Firmensitz haben aktuell die Möglichkeit, .CN-Domains bei einem nicht-chinesischen Registrar zu registrieren. Dazu müssen folgende Nachweise erbracht werden:

  • Kopie der Business License
  • Kopie der ID des Registranten (chinesischer Ansprechpartner bei der Firma)
  • Zertificate of Organization Code (wenn vorhanden, muss dieses Dokument unbedingt eingereicht werden

Die nötigen Unterlagen müssen innerhalb von fünf Kalendertagen eingereicht werden. CNNIC behält sich das Recht vor, Registrierungen, die nach sieben Kalendertagen noch nicht validiert wurden, wieder zu löschen.

Bitte beachten: Die Dokumente müssen durch den Registrar - InterNetX - an die Registry CNNIC verschickt werden.


Zusätzliche Informationen für die .CN-Registry

Weiterhin nimmt die chinesische Registry eine Unterscheidung nach dem Standort der Web-Server/Website vor und verlangt eine entsprechende Dokumentation.

A) Web-Server/Website wird in China gehostet

Wird der Web-Server oder die Website in China gehostet, muss Folgendes angegeben werden:

  • MIIT ICP Nummer des Domain-Inhabers
    Den MIIT ICP Eintrag muss die chinesische Firma selbst vornehmen.

B) Web-Server/Website wird außerhalb Chinas gehostet

Wird der Web-Server oder die Website außerhalb Chinas gehostet, muss eines der folgenden Dokumente hinterlegt werden:

  • Bestätigung (Letter of Commitment) darüber, dass der Web-Server oder die Website nicht in China gehostet werden
  • Bestätigung (Letter of Commitment) darüber, dass bei der entsprechenden .CN-Domain keine Website hinterlegt ist


.CN-Registrierung für Privatpersonen

Privatpersonen können nach wie vor keine .CN-Domains bei einem "Overseas"-Registrar registrieren.


* Bitte beachten: Für die Registrierung von Domains unter .CN sind die Policies der Registry CNNIC maßgeblich.

 

Informationen zu .IE

Irland zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen. Doch nicht nur Touristen haben die "Grüne Insel" für sich entdeckt. In den vergangenen Jahren investierten auch viele internationale Unternehmen in den Standort Irland. Für die Stärkung einer eigenen Marktpräsenz in Irland sind Domains unter .IE ideal. Voraussetzung für die Registrierung von .IE-Domains ist allerdings der Nachweis einer Handelsbeziehung (z. B. ein Firmensitz) zu Irland bzw. der Nachweis eines Wohnsitzes auf der Insel.


Wieso .IE-Domains registrieren?

  • .IE-Domains verweisen deutlich darauf, dass der Domain-Inhaber in einer klaren Beziehung zu Irland steht – perfekt, um irische Marktpräsenzen aufzubauen oder zu stärken.
  • Durch die Registrierungsbeschränkung ist die Auswahl an irischen Domainnamen größer – ideal, um die passenden .IE-Domains zu finden.


Warum .IE-Domains bei InterNetX registrieren?

InterNetX gehört mit mehr als 300 ccTLDs und gTLDs zu den führenden Anbieter von Domain-Produkten und verfügt über eine langjährige Erfahrung als Registrar.

  • Die Experten vom InterNetX Domain Services haben genaue Kenntnisse der IE-Policy und stehen Ihnen in verlängerten Domain-Support-Zeiten zur Verfügung.
  • Eine .IE-Domainregistrierung beinhaltet die kostenlose DNS-Verwaltung.
  • Sie können Ihr gesamtes Portfolio bei InterNetX verwalten – das spart Zeit und Geld.


Wer kann .IE-Domains registrieren?

Wer in Irland ansässig ist, eine Firma betreibt oder dort eine Dienstleistung anbietet, kann sich in der Regel um .IE-Domains bewerben. Hierüber müssen jedoch Nachweise erbracht werden. Die Registry IEDR behält sich das Recht vor, die Nachweise genau zu prüfen und ggf. einen .IE-Registrierungsantrag abzuweisen.


Welche Nachweise sind für eine .IE-Domainregistrierung nötig?

  • Ausweiskopie des Registranten (bei Privatpersonen)
  • Firmenregisterauszug oder Ähnliches des Registranten (bei einer Organisation)
  • Nachweis über eine Handelsbeziehung mit Irland


Wie kann man .IE-Domains bei InterNetX registrieren?

Über die InterNetX Domain-Verwaltungs-Software AutoDNS können Sie mit den entsprechenden Nachweisen ganz einfach .IE-Domains registrieren. Bei Fragen dazu stehen die Experten von InterNetX Domain Services gerne per E-Mail zur Verfügung: domain-services@internetx.com


* Bitte beachten: Für die Registrierung von Domains unter .IE sind die Policies der Registry IEDR maßgeblich.

 

Formulare & Downloads

DE-Domains

Eszett-Domainauftrag

Kündigung


.AT-Domains

Transfer-Antrag

Handle

Inhaberwechsel

Rechnungsadressänderung

Kündigung


.CH-Domains

AuthInfo beantragen: tldnoSpam@internetx.de


.INFO: Bewerbung um nicht registrierte Sunrise-Domains

Liste der angebotenen Domains (Stand 4. November 2009)

Bewerbungsformular für nicht registrierte Sunrise-Domains


.MOBI / dotMOBI Mobilizer 

Key End User Licence Terms


.INFO/ .BIZ / .COM/ .NET/ .ORG TLDs

Close für .COM/.NET/.ORG Domains

Standardized Form of Authorization (FOA)


.AG-Domains

Transfer-Antrag


.VN-Domains

Transfer von .VN-Domains


.SE-Domains

.SE Registrar - Domain Owner Agreement

.SE-Terms and Conditions of Registration

 

 

DISCLAIMER - Diese Webseite enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.